Weltreisende IV und V:

Livius Maxim, geboren im Juli 2006

Hartnäckiger Vorkämpfer und Wegbereiter unter dessen harter Schale ein weicher Kern verborgen liegt. Livius geht geradlinig seinen Weg und wir versuchen, diesen auszupolstern wo es geht und wann immer es uns gelingt (es klappt nicht immer). Ihn wird diese Reise nicht nur um die Welt sondern auch aus der Kindheit führen. Ein spannender und bisweilen schon anstrengender Prozess.

“Auf Sydney freue ich mich sehr. In der Black Rock Bouldering Gym in Phoenix zu bouldern war besonders toll. Das würde ich jetzt gern in jeder großen Stadt machen.”

 

Valentin Benedikt, geboren im Juli 2008

Angehender Ingenieur, feinfühlige Sportskanone mit riesiger Geduld und unerschöpflicher Liebe zu allen Kreaturen.

“Ich freue mich auch besonders auf Australien. Darüber hab ich von Mama und Papa schon viel gehört, vor allem möchte ich gern Kängurus sehen.

Bisher hat mir alles gut gefallen. Mit dem Lied “San Francisco”‘über die Golden Gate Bridge zu fahren war toll.“