Es war schon dunkel, als wir den Joshua Tree Nationalpark verließen. Dennoch wollten wir den Weg bis LA noch fahren.

Und, wo würdet ihr gern morgens aufwachen, wenn ihr ans Meer fahrt? Für mich war es klar: Am Meer! Und ich hatte auch sofort die Me(e)hrheit im Auto auf meiner Seite 😉

Unsere App “iOverlander”, die uns vor allem zu Stellplätzen der günstigeren Art navigiert, zeigte uns viele Optionen in Santa Monica (Strandvorort von LA) an und wir versuchten unser Glück. Leider mussten wir feststellen, das keiner dieser Plätze dazu taugte, Dachzelte aufzubauen. So fuhren wir noch ein Stück nördlich und fanden auf einem Seitenstreifen des Highways (Meerseite!) einen Platz hinter einem ausgebauten amerikanischen Schulbus.

Hier schlugen wir unter dem Tosen der Brandung unsere Zelte auf und erwachten am Morgen AM MEER!

Später schwammen sogar noch ein paar Delfine vorbei.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.