Ohne (viele) Worte

Todos Santos zurück in La Paz Von La Paz geht es am Freitagabend mit der Fähre zum Festland nach Mazatlán, wo wir am Samstagmorgen mit hoffentlich einer Mütze Schlaf im Gepäck ankommen…

Weiterlesen

Entscheidungen

“Die Vergangenheit ist geizig. Sie gibt nichts wieder her. Vor allem keine Entscheidungen.” (aus “Schilf” von Juli Zeh) Dieses Zitat beschäftigt mich, seit ich vor wenigen Wochen das Buch gelesen habe. Und weil ein fröhlich leichter Blogbeitrag grad nicht aus

Weiterlesen

La cueva del pirata

Nach zwei Nächten in Ensenada nutzten wir einen wolkenverhangenen, regnerischen Tag, um weiter in den Süden zu fahren. Was wir nach dem Verlassen Ensenadas sahen, hat mich zunächst ziemlich erschreckt – Armut, Wellblech, schlammige unbefestigte Straßen, Schmutz überall. Das Regengrau

Weiterlesen

Viva la México

Wir wollten also von der einen Seite der (fast) Mauer auf die andere. Irgendwie ein bekanntes Thema, wenngleich die Richtung in diesem Fall die früher weniger wünschenswerte gewesen wäre – vom Westen in den Osten sozusagen. Deshalb hieß es zunächst

Weiterlesen

San Diego – Klappe die II.

Auf den zweiten Blick – nachdem der erste durch unseren Großstadt-overload getrübt war – zeigte sich San Diego dann von seiner schönsten Seite. Gleich zu Beginn erfüllten wir große Wünsche und trafen zum einen unsere Tübinger Freunde wieder und gingen

Weiterlesen